Herausragendes CAS-Projekt

Herausragendes CAS-Projekt:

Virtueller Kontakt mit Menschen aus einem Altenheim

Freitag, 26. Februar 2021

Eine unserer IB-Schülerinnen der Klasse 11, Chiranan, ließ sich im Rahmen ihres gemeinnützigen CAS-Projekts eine kreative Idee einfallen: Aufgrund der Pandemie versuchte die Elftklässlerin einen Weg zu finden, mit älteren Menschen in Kontakt zu bleiben und weiterhin interessante Gespräche mit ihnen führen zu können.

Unter normalen Umständen hätte unsere Schülerin die Menschen im Altenheim besuchen können, aber aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich COVID-19 war dies leider nicht möglich. Diese Herausforderung hielt sie jedoch nicht davon ab, das CAS-Projekt durchzuführen! Chiranan installierte kurzerhand ein iPad in einem Gemeinschaftsraum des Heims, um mehrmals pro Woche mit den älteren Menschen dort zu telefonieren und sich per Videochat auszutauschen. Chiranan stellt fest, dass die älteren Menschen stets begeistert davon sind, auch virtuell mit ihr zu sprechen und dass insbesondere die Demenzkranken ihr gerne viele Fragen stellen.

„Ich persönlich finde es sehr wichtig, den Austausch aufrecht zu erhalten. Die Menschen können in dieser Zeit nicht mit vielen verschiedenen Menschen sprechen. Daher macht es sie sehr glücklich, sich weiterhin austauschen zu können!“  Auf dem Foto sieht man, wie die Elftklässlerin beispielsweise einer Bewohnerin stolz ihren Hund präsentiert.

Wir sind unheimlich stolz auf unsere SchülerInnen, die sich nicht davon abbringen lassen, etwas Positives zu bewirken und sich weiterhin sozial zu engagieren. Gut gemacht, Chiranan!