MUN – Model United Nations

Die „Model United Nations“ (auch Model UN oder MUN) ist eine Simulation für Schülerinnen, Schüler und Studierende, in welcher die Arbeit der Vereinten Nationen (UN) nachgestellt wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an MUN-Konferenzen sollen befähigt werden, sich über komplexe politische Probleme zu informieren und diese anschließend mit anderen Teilnehmern zu diskutieren. Darüber hinaus sollen auch Fähigkeiten in Rhetorik, Verhandlungstaktik und Diplomatie sowie – je nach Art der Konferenz – Fremdsprachenkenntnisse erweitert und vertieft werden.

MUN 2016 in New York

Während der Osterferien haben neun unserer ISR-Schülerinnen und -Schüler an der Model-United-Nations-Konferenz im UNO-Hauptquartier in New York teilgenommen.

Zweieinhalb Tage wurden Debatten geführt, welche für die akademische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, aber auch die persönliche Entwicklung von hohem Wert war. Im Anschluss genossen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten New Yorks hautnah zu erleben. Ob Besichtigung des Empire State Buildings, des renommierten Museums of Modern Art, des Naturkundemuseums, der 9/11-Gedenkstätte sowie nicht zuletzt der Besuch des M&M Stores und eines NBA-Basketball-Spiels – die Schülerinnen und Schüler haben bei dieser Reise Lernerfahrungen sammeln können, welche sie ihr Leben lang positiv begleiten werden.

Vielen Dank an Tim, der dieses Abenteuer dokumentiert hat!

ISR MUN-Executive-Team

Zudem hat die ISR ihr eigenes internes MUN-Executive-Team, welches regelmäßig interne MUN-Simulationen erfolgreich und eigenständig an der ISR organisiert.  Dabei fungieren unsere SchülerInnen als Delegierte für bestimmte Länder, welche sie in einem Ausschuss vertreten. Gemeinsam werden über aktuelle oder vergangene internationale Themen debattiert und zum Ende der Konferenz wird eine gemeinsame Vorgehensweise heraus gearbeitet. Dabei erlernen die Delegierten Diskussionsrunden zu führen, Recherche zu betreiben und ihren Standpunkt zu vertreten.