button no subsidies en

We Enable Great Minds
and Strong Characters

Neusser Bürgermeister Reiner Breuer eröffnet Kunstrasenplatz für internationale Schule ISR, den PSV Neuss sowie sportbegeisterte Bürger

Der neue Kunstrasenplatz in der Bezirksportanlage Stadtwald am Stoffelsweg in Neuss steht ab sofort für Fußballspiele und weitere sportliche Betätigungen zur Verfügung. Bürgermeister Reiner Breuer, der geschäftsführende Gesellschafter der ISR International School on the Rhine, Peter Soliman, der Beiratsvorsitzende der ISR, Wilhelm Fuchs sowie der Vorsitzende des PSV Neuss, Martin Kudzia, gaben am heutigen Montag den Platz offiziell frei. „Für die Sport-Stadt Neuss ist heute ein sehr erfreulicher Tag“, sagt Bürgermeister Reiner Breuer: „Dank einer ganz besonderen Form der Zusammenarbeit profitieren besonders viele, vor allem junge Sportler, von der Modernisierung dieser Anlage.“ Zu Beginn des Jahres hat die ISR International School on the Rhine in Neuss die dem Schulgebäude gegenüberliegende Bezirkssportanlage übernommen. Damit einher gingen die Versprechen, den ungeliebten Ascheplatz durch Kunstrasen zu ersetzen und diese Fläche über die ISR hinaus zusätzlichen weiteren Nutzern zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören die Senioren-, Jugend- und Schüler-Mannschaften des PSV Neuss, welche an ihrem angestammten Domizil auch künftig trainieren und Spiele absolvieren. Weitere Neusser Vereine und Sportbegeisterte aus der Region können dort ebenfalls Sport treiben. Beispielsweise auf der neuen Boule-Anlage, die seit Juli 2019 in Betrieb ist. „Somit ist der Effekt unserer Vereinbarung mit der ISR besonders groß“, so Breuer: „Zumal sich die in der Regel bis zum Nachmittag dauernden Trainingszeiten der Schule und des meist abendlichen Trainings des Sportvereins in der Regel zeitlich gut ergänzen.“

Der neue Platz erfüllt auch einen hohen ökologischen Standard. Als Einstreu für die Stabilisierung des Rasens wird nicht Kunststoff-Granulat verwendet, das die Umwelt belasten kann. Stattdessen wurde umweltfreundlicher Kork verfüllt. „Wir haben unsere Planungen schon direkt zu Beginn der öffentlichen Diskussion den neuesten Erkenntnissen angepasst, „obwohl dies das Objekt verteuerte“, erläutert Peter Soliman und lobt die Zusammenarbeit mit den Fachfirmen Boymann, DOMO und Grüner Stein, die das neue Spielfeld innerhalb von sechs Wochen fertigstellten.

Die ISR legt besonderen Wert auf den Bereich Sport. „Wir wollen Familien neben der bewährten hochwertigen akademischen Ausbildung auch eine gute sportliche Infrastruktur und ein kompetentes Trainerteam anbieten.“ Besondere sportlichen Aktivitäten sind auch möglich, weil die ISR Partnerschule des Deutschen Fußball Bundes (DFB) beim DFB-Schnupperabzeichen für Nachwuchsfußballer ist und auch vom DFB als Junior Coach Ausbildungsschule zertifiziert wurde. In beiden Bereichen finden regelmäßig Schulungen an der ISR statt.

Im Rahmen der Eröffnung des Kunstrasenplatzes gab es eine Trainings-Demonstration von 20 Fußballtalenten aus den USA im Alter von 14 oder 15 Jahren, die seit August im Rahmen eines Förderprojektes für ein Jahr die ISR besuchen. In Deutschland sollen sich die Spieler zum einen fußballerisch gezielt weiter verbessern, zum anderen können die Jungen ihre schulische Ausbildung in der Mittel- und Oberstufe der ISR auf hohem Niveau und in ihrer Muttersprache fortsetzen. Das erste Training auf dem neuen Kunstrasenplatz wurde von Karsten Baumann geleitet, der selber 261 Bundesligaspiele u. a. für den 1. FC Köln und Borussia Dortmund bestritt, mehrere Profivereine trainierte und bereits zwei Jahre als Lehrer an der ISR arbeitet. Untergebracht sind die jungen Fußballer in Gastfamilien, um auch Kultur und Gesellschaft des Gastlandes am kennenzulernen.

pdfDownload this press release

Disclaimer

Die ISR International School on the Rhine gGmbH mit Sitz in Neuss ist eine privat geführte gemeinnützige Einrichtung. Über 960 Schüler aus der Region und aus aller Welt bereiten sich gemeinsam auf international anerkannte Schulabschlüsse vor. Akademische Exzellenz und Charakterbildung stehen im Zentrum der Ausbildung und qualifizieren für ein Studium an führenden Universitäten in Deutschland und weltweilt. Für jüngere Kinder bietet die ISR einen internationalen Kindergarten auf dem ISR-Campus in Neuss sowie ab 2020 auch in Düsseldorf Niederkassel. Schulbusse ermöglichen den sicheren Weg zur ISR aus Düsseldorf und dem gesamten Rhein-Kreis Neuss. Anfragen zu Kindergarten, Grundschule und weiterführender Schule werden ganzjährig entgegen genommen: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. und This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..