Menu Search
Enabling Great Minds
and Strong Characters

Press Releases

Sensationelle Stimmung am International Day in der ISR

Seit der Gründung der ISR – International School on the Rhine in Neuss im Jahre 2003 feiern die Familien der Schüler mit Lehrern und Gästen den International Day, doch noch nie waren Programm, Teilnehmerzahl und Stimmung derart sensationell. Wohin man schaute, gab es quirliges Treiben und Attraktionen. Stolz erschienen viele aktuell mehr als 650 ISR-Schüler in nationalen Trachten, führten Tänze und Gesang auf und feierten gemeinsam. Mit dabei war das Neusser Karnevalsprinzenpaar, das Rheinisches Brauchtum in die Mitte der Nationen brachte und die Kinder ins Staunen versetzte. Internationale Verständigung und Freundschaften, und vor allem auch Respekt für den Einzelnen, stehen in der ISR im Mittelpunkt der Schüler und Familien. Traditionell luden die Eltern ein zu einem „Taste the World Buffet“, mit einer Vielzahl von internationalen Köstlichkeiten.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und Hans-Jürgen Petrauschke als Landrat des Rhein-Kreis Neuss begrüßten die Familien auf dem Campus in Neuss und ließen gemeinsam mit Michael Becker und Peter Soliman 500 rote Ballons in den Himmel abheben – in Richtung Schumannfest 2016. Wer einen Ballon mit Karte gefunden hat, für den ist ein Ticket zum Schumannfest nicht mehr weit.

Dass sich die ISR als internationale Kommunikationsplattform im Rheinland etabliert hat, bewog auch das Komitee des Düsseldorfer Schumannfestes 2016 die ISR zum Partner zu machen. Über außermusikalische Themen Musik jungen Menschen und Schülern nahe bringen, das ist das Konzept des Intendanten Michael Becker. Im Mai lädt er ein zu einer Zeitreise zurück in das Jahr 1816. In dem „Jahr ohne Sommer“ hatte ein Vulkanausbruch in Indonesien weltweite Folgen und verdunkelte große Teile der Erde. Phänomene aus Natur, Wissenschaft und Gesellschaft erforschen die ISR-Schüler dazu in Schulprojekten und stellten am International Day erste Modelle vor, die im Mai zum Schumannfest in Schloss Benrath präsentiert werden, wie. z.B. ein spuckender Vulkan, historische indonesische Musik u.v.m. Intendant Michael Becker lobte, wie kreativ und zügig die Direktorin Raum in den Stundenplänen geschaffen hat, um ein derartigen Kulturprojekt sinnvoll zu integrieren.

pdfDiese Pressemitteilung als PDF-Datei