Menü Suche
Enabling Great Minds
and Strong Characters

Über die ISR-Grundschule

ThemenThemen

Der Übergang in die Grundschule

Vom Kindergarten in die Grundschule

Kindergartenkinder werden beim Grundschulantritt herzlichst empfangen. Am ersten Schultag gibt es die traditionelle Einschulungsfeier, bei der morgens die Schüler, die Eltern und oft auch die Großeltern zusammenkommen, um den Schulanfängern zum ersten Tag in Klasse 1 zu gratulieren. Danach beschenken Zweitklässler stolz jedes neue Kind mit selbstgemachten Schultüten voller Süßigkeiten, Schulutensilien und anderen kleinen Überraschungen. Um das ganze abzurunden, treffen nach der Zeremonie die neuen Erstklässler ihre Lehrer und werden in ihre neue Klasse geführt.

2017 08 23 first school day 1 06

Neue Kinder beim Grundschuleintritt

Kommen weitere Kinder während des laufenden Schuljahres hinzu, was auf einer internationalen Schule häufig der Fall ist, werden sie beim Eintritt in die ISR-Gemeinschaft von einem Klassenpaten empfangen und begleitet. Der Klassenpate nimmt sie in der Eingewöhnungszeit an die Hand, erklärt ihnen, nach welchen Regeln die ISR funktioniert, und übersetzt auch, falls nötig. Nach einer Sprachprüfung werden die neuen Grundschüler dem Sprachniveau entsprechend in Englisch und Deutsch eingestuft.

Übergangsunterstützung

Die meisten Kinder finden sich in der freundlichen und positiven Atmosphäre des ISR schnell zurecht. Der Academic Quality Coordinator (AQC), Ms. Lyons, leistet Hilfestellung und achtet insbesondere auf unsere neuen Schüler und deren Bedürfnisse. Die Eltern und Schüler werden ermutigt, Kontakt mit Ms. Lyons aufzunehmen, falls diese  zusätzliche Unterstützung nötig ist. Ms. Lyons wird mit diesen Schülern und ihren Familien individuell arbeiten – um kreative und effektive Lösungen zu finden, so dass die Kinder schnell ihren Platz in der ISR finden.

Positives Lernumfeld

Neue Schüler der ISR leben sich schnell ein, da wir eine herzliche, freundliche und unterstützende Umgebung kreieren. Eine positive Lernatmosphäre hilft jedem Schüler, sich zu beteiligen und Spaß am Lernen zu haben.

teacher-with-studentsteacher-with-students 2

Lehrer sowie Angestellte der ISR nutzen ihre Kreativität, um gute Noten, verantwortungsvolles Handeln und Leistung anzuerkennen und zu belohnen. Das ermöglicht, unsere Vision „Enabling great minds and strong characters“ in die Tat umzusetzen.

Hausaufgaben

Hausaufgaben sind ein wesentlicher Bestandteil des akademischen ISR-Programms. In den Klassen 1 bis 3 erhalten Schüler nur verbale Hausaufgaben wie beispielsweise Lesen. Schriftliche Hausaufgaben kommen im ersten Trimester der Klasse 4 hinzu.

In Klasse 4 erhalten Schüler ein Hausaufgabenheft, in dem sie ihre Hausaufgaben am Anfang jeder Stunde festhalten.

Eine lückenlose, akkurate Heftführung ist wichtig, damit Schüler den Überblick behalten. Notizen und Kommentare finden ebenfalls darin Platz.

Den Eltern wird empfohlen, das Hausaufgabenheft täglich zu kontrollieren.

Assessments

In Klassen 1 bis 4 nehmen Schüler an den CATs (Continual Assessment Tests) teil. Diese finden im Klassenraum  statt. Ab Klasse 5 werden sie durch die Periodic Exams ersetzt.

Förderunterricht

Ein einzigartiger Pluspunkt der ISR ist der bei erkannten Lernlücken automatisch einsetzende Förderunterricht für Schüler, die in bestimmten Fächern mehr Hilfe brauchen. Der Förderunterricht ist in den Lehrplan fest integriert und findet ohne Zutun der Eltern regelmäßig für alle Schüler in Abhängigkeit ihrer Noten statt. Sobald sich ein Kind in dem jeweiligen Fach verbessert bzw. die Lücken geschlossen hat, nimmt es wieder ausschließlich an dem regulären Unterricht des jeweiligen Faches teil. Diese Fördergruppen sind eine positive Erfahrung für alle beteiligten Schüler.

Kommunikation mit Eltern

Während der Grundschulzeit tauschen sich Lehrer und Eltern auf verschiedenen Wegen aus.

Report Cards

Report Cards werden dreimal während des Schuljahres, jeweils am Ende eines Trimesters ausgehändigt. Diese beinhalten die Noten des Schülers für jedes Fach, Informationen zu Anwesenheit und Benehmen, sowie einen Bericht über die Teilnahme an Aktivitäten der SABIS Student Life Organization®. Eine Report Card ist kein Zeugnis und sollte nicht an Dritte weitergeleitet werden, da es kein offizielles Schuldokument ist. Die Report Cards enthalten vertrauliche Informationen über jeden Schüler wie beispielsweise Abwesenheit und mögliches Fehlverhalten. Das offizielle ISR-Zeugnis ist das ISR School Transcript, das auf Anfrage jederzeit erstellt werden kann. Zusätzlich gibt es den Student Progress Overview Report, welcher auf der SABIS® Digital Platform nachzulesen ist.

Student Life Activities

Die SABIS Student Life Organization® ermöglicht den Schülern, Verantwortung  ganz wie im „richtigen Leben“ zu übernehmen. Sie lernen die unterschiedlichen Bereiche kennen, mit denen das gesellschaftliche Leben der Schule organisiert und „am Laufen gehalten“ wird. Vom Kindergarten bis Klasse 4 können Schüler sich freiwillig SLO®-Aktivitäten aussuchen, die sie dann ausführen können. Schüler verdienen sich ebenfalls Punkte für ihre Arbeit im Klassenraum.

Vorbereitung auf Klasse 5

Wenn die Grundschüler in die fünfte Klasse wechseln, gibt es einige Änderungen, auf die die Schüler von den Lehrern vorbereitet werden.

Schülererfolge

An der ISR wird Leistung auf unterschiedlichste Art wertgeschätzt und anerkannt. So können die Schüler, Eltern und Lehrer auf das, was sie zusammen als Schule und Gemeinschaft erreicht haben, stolz sein!

  • Verleihungszeremonien von Auszeichnungen
  • Auszeichnungen in den Accelerated-Reader- und Antolin-Programmen
  • Honor Roll
  • Sportwettbewerbe
  • Kunstausstellungen
  • Musikkonzerte

Events

Die ISR veranstaltet ganzjährig Events, wie die Halloween-Party, St. Martin, Winter- und Sommerkonzerte, ISR Mini Olympics, Family Fun Day, Tag der Offenen Tür (Open House Day), International Day, Spirit Days und viele mehr.

Mehr über unsere Veranstaltungen

Ms. Lyons

Schuldirektorin / Academic Quality Coordinator (AQC) Klassen 1–4

Ms. Lyons

Ms. Lyons

Schuldirektorin / Academic Quality Coordinator (AQC) Klassen 1–4