button no subsidies de

Enabling Great Minds
and Strong Characters

20 US-Fußballtalente besuchen für ein Jahr die ISR

Das neue Schuljahr startet mit einer weiteren guten Nachricht: Vergangenen Freitag begrüßten wir zum ersten Mal offiziell bei einer Kick-off-Veranstaltung 20 Schüler aus den USA – alle 14 oder 15 Jahre alt –, welche im Rahmen eines Talentprojektes für ein Jahr nach Deutschland kommen, um den Traum von der Profi-Fußballerkarriere in Europa zu verwirklichen. Unterrichtet werden die Jungen während ihrer Zeit in Deutschland bei uns an der ISR.

Die Unterbringung übernehmen Gastfamilien, welche sich für das Projekt gemeldet haben. Eine ideale Kooperation, weil die Kinder an der ISR in ihrer Muttersprache unterrichtet werden und mit Kindern zusammen sind, die perfekt Englisch sprechen. „Wir freuen uns sehr über dieses spannende Projekt und den Zuwachs durch die amerikanischen Gastschüler, welche unsere Schulkultur in diesem Jahr sicherlich weiter bereichern werden“, so Peter Soliman.

Das Training der Schüler übernimmt unser Lehrer Karsten Baumann, der selber 261 Bundesligaspiele u. a. für den 1. FC Köln und Borussia Dortmund bestritt und mehrere Profivereine trainierte. Er kann den jungen Talenten auch abseits ihrer Trainingszeiten wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Fußballerlaufbahn geben. Das Training findet auf der benachbarten Bezirksportanlage statt, welche die ISR zum Jahreswechsel übernommen hat und in diesem Sommer stark modernisiert. So entsteht zum Beispiel ein neuer Kunstrasenplatz, welcher für das Training der US-Talente in Zukunft genutzt wird.

Das Talentprojekt ist neben der Modernisierung der Bezirkssportanlage und der personellen Professionalisierung der Schule ein weiterer Bestandteil des Ausbaus der Aktivitäten im Sportbereich an der ISR. Wir möchten allen Gastfamilien herzlich danken, ohne die dieses großartige Projekt nicht zustande gekommen wäre. Nun freuen wir uns auf ein ereignisreiches Jahr und heißen Kainoa, Jack, Carlos, Ethan, Brock, David, Ryan, Aiden, Edwin, Wyatt, Andrew, Brayden, Luca, Hunter, Anderson, Cameron, Berin, Cameron und Rohan herzlich an der ISR willkommen!