Menu Search
Enabling Great Minds
and Strong Characters

Press Releases

Pressemeldung der Acctopus GmbH: Kinder pflanzen 100 Bäume für den Rhein Kreis Neuss

Am Samstag, den 17. Mai 2014 haben 33 Kinder aus sechs Neusser Schulen 100 Bäume umgepflanzt.

Die Aktion fand im Rahmen der Milliarden-Baum-Kampagne des Umweltprogrammes der Vereinten Nationen (UNEP) in den Räumen der Internationalen Schule am Rhein in Neuss (ISR) statt. Die Kinder planen in jedem Land der Erde eine Millionen Bäume zu pflanzen, um einen Teil der durch uns Menschen verursachten Schäden an der Umwelt wieder gut zu machen.

Die Neusser Kinder haben mit Ihrer Unterschrift die Verantwortung für die 100 Bäume übernommen und werden sie zuhause pflegen. Im Herbst werden sie die Bäume in einer gemeinsamen Pflanzaktion auf einem Grundstück im Kreis Neuss setzen.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen, die im Rahmen der Schülerinitiative „Plant-for-the-Planet“ von der Firma Acctopus GmbH aus Kaarst durchgeführt wurde. Er bedankte sich zu Beginn bei den Kindern für Ihr Engagement und überreichte ihnen am Abend ihre Teilnahme-Urkunden zum „Plant-for-the-Planet“-Klimabotschafter.

„Nach drei Klima-Akademien ist es für mich erneut beeindruckend, wie die Kinder ihr Wissen über die Klimaprobleme vertiefen und an ihre Mitschüler weiter geben.“, sagte Stefan Auweiler, Geschäftsführer der Acctopus GmbH, die sich als Initiator und Hauptsponsor für die Aktion eingesetzt hat. „Die Unterstützt der Aktion durch den Schirmherrn, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, die Vorsitzende der Neusser CDU-Stadtratsfraktion, Frau Helga Koenemann, die Neusser Stadträtin, Frau Elisabeth Heyers sowie Herrn Wilhelm Werhahn zeigt, wie wichtig der Schulterschluss zwischen der Politik und den Unternehmen für unsere Kinder und für die Umwelt ist. Ein besonderer Dank geht an die ISR, da wir die Veranstaltung hier durchführen durften, an die Gärtnerei Küsters aus Neuss und der Firma Sodexo, die die Aktion unterstützt haben.“

Über die Acctopus GmbH

Die Acctopus GmbH erstellt seit 1999 Methoden und Systemen für Mobilfunkanbieter. Zum Leistungsspektrum gehören Systeme zur Modellierung und Abrechnung von Mobilfunk-Tarifen, Simulation von Datenverkehr und Benutzerverhalten (Mobilität, Reise, Einkaufsverhalten usw.) sowie Beratung und Projektmanagement. In 2006 hat die Firma ihren Sitz nach Kaarst verlegt und beschäftigt projektabhängig 10 - 15 Mitarbeiter, die sie ausschließlich über direkte Referenzen oder in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit rekrutiert.

Über Plant-for-the-Planet

Die Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen und hat ihren Ursprung in einem Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner über die Klimakrise. Felix entwarf am Ende des Referats die Vision, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um auf diese Weise einen CO2-Ausgleich zu schaffen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich „Plant-for-the-Planet“ zu einer weltweiten Bewegung: Derzeit verfolgen ca. 100.000 Kinder weltweit dieses Ziel. Sie verstehen sich als Initiative von Weltbürgern, die sich für Klimagerechtigkeit im Sinne einer Gesamtreduktion der Emission von Treibhausgasen und einer einheitlichen Verteilung dieser Emissionen auf alle Menschen einsetzt.

Seit März 2011 hat „Plant-for-the-Planet“ eine demokratische Struktur mit einem Weltvorstand, der aus 14 Kindern und 14 Jugendlichen aus acht Nationen besteht.

Neues Ziel der Kinder und Jugendlichen ist seit der Übernahme der traditionsreichen „Billion Tree Campaign“ von der UNEP im Dezember 2011 und damit des Führens des offiziellen Baumzählers der UNEP, bis zum Jahr 2020 weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Durch diesen riesigen Kohlenstoffspeicher können jedes Jahr zusätzlich 10 Milliarden Tonnen CO2 (ein Baum kann pro Jahr durchschnittlich 10 kg CO2 binden) kompensiert und so wertvolle Zeit gewonnen werden, um die CO2-Emissionen endgültig nachhaltig zu senken. Wenn jeder Erdenbürger es bis 2020 schafft, 150 Bäume zu pflanzen, ist dieses Ziel zu schaffen. Mittels eines Zählers auf der Webseite kann der aktuelle Stand der gepflanzten Bäume verfolgt werden: www.plant-for-the-planet.org

pdfDiese Pressemitteilung als PDF-Datei

Ms. Lohmanns

Head of Marketing

Ms. Lohmanns

Ms. Lohmanns

Head of Marketing