Enabling great minds and strong characters

Sprachprogramm Deutsch

ThemenThemen

Deutsch–Kerncurriculum als Schwerpunkt

  • Der Deutschunterricht folgt dem Kerncurriculum für Gymnasien in NRW
  • Akkreditierung durch das Kulturministerium NRW
  • Fachübergreifende Herangehensweise an die (deutsche) Geschichte, Sozialkunde, Kunst, Musik, Naturwissenschaften, TOK und weitere Fächer

  • IGCSE: Deutsch für Muttersprachler oder Deutsch als Fremdsprache möglich

  • Textbücher Gymnasium:

    • Deutschbuch (neue Ausgabe) / Cornelsen (German regular 5–10)
    • Deutschbuch (neue Grundausgabe) / Cornelsen (German Transitional 5–10)
    • Deutsch.kompetent / Klett (11/12 Language A German Language and Literature)
    • Texte, Themen und Strukturen / Cornelsen (11/12 Language A German Literature)
    • Deutsch im Einsatz / Advance Materials (11/12 Language B German)
    • Das neue Deutschmobil 1–3 / Klett (5/6 German foreign)
    • Ideen 1–3 / Hueber (7/8 German foreign)
    • deutsch.com 1–3 / Hueber (9/10 German foreign)
    • AusBlick 1–3 / Hueber (5–10 German foreign 4)

Die ISR verlangt, dass alle Schüler vom Kindergarten bis zur 12. Klasse Deutsch entweder als Muttersprache oder als erste Fremdsprache lernen.

Deutsch als Muttersprache: Curriculum

Das Sprachprogramm für Muttersprachler folgt dem Kerncurriculum NRW, und ab Klasse 7 ist klassische, deutsche Literatur Bestandteil des Lehrplans .

Kindergarten

Wir halten uns an die in Nordrhein-Westfalen vorgeschriebene Sprachstandserhebung bei Vierjährigen. Unsere Kindergärtnerinnen arbeiten kontinuierlich mit großem Erfolg an der Vorbereitung der Kinder auf die Sprachfähigkeiten, die sie für die Einschulung benötigen.

Grundschule

Das Deutschprogramm an der ISR für Grundschüler ist ein doppelgleisiges System. Unterschieden wird, ob die Kinder Deutsch als Muttersprache oder als Fremdsprache lernen. Beide Systeme vermitteln eine solide und umfassende Basis. Unterrichtet werden Grammatik, Vokabeln, Rechtschreibung und Schreibfähigkeiten. Sie stärken auch das ISR-Sprach- und Mathematik-Curriculum, in dem Farben, Zahlen, Buchstaben, Lesen und Aussprache thematisiert werden.

Die ISR unterstützt und motiviert Schüler, wenn diese am Antolin-Leseverständnis-Programm teilnehmen. Dieses ist ein deutsches Leseprogramm, welches auch in deutschen Schulen eingesetzt wird. Die Bücher stehen in der Bibliothek zur Verfügung und die Textverständnis-Tests beim Antolin-Programm können online erledigt werden. Es können Punkte gesammelt und Auszeichnungen gewonnen werden.

Deutsch ist für Schüler aller Stufen Pflicht. Schüler, die neu nach Deutschland kommen und des Deutschen nicht mächtig sind, finden sich in der Regel sehr schnell in der ISR- Grundschule zurecht und können sich rasch gut auf Deutsch verständigen.

Um die Kultur, in der sie leben, zu verstehen, sind deutsche Traditionen sowohl für deutsche als auch für internationale Schüler wichtig. Das deutsche Grundschulprogramm lehrt traditionelle Lieder, Reime und Spiele, um den Kindern die deutsche Kultur und Bräuche näher zu bringen.

Sekundar- und Oberstufe

Das Sprachprogramm für Muttersprachler folgt dem Kerncurriculum NRW, und ab Klasse 7 wird klassische deutsche Literatur in den Lehrplan integriert. Schüler üben das Schreiben und Wiedergeben von Geschichten, fassen Texte zusammen, charakterisieren Figuren, diskutieren Texte und analysieren Gedichte. Ein Fokus ist dabei die Schriftlichkeit.

Schüler kommen mit einer breiten Palette von originalen Texten in Kontakt – von Märchen, Kurzgeschichten und Zeitungsartikeln bis hin zu klassischen und modernen Romanen. Sie lernen Grammatik in Theorie und Praxis. Die Text- und Arbeitsbücher kommen vom deutschen Cornelsen Verlag.

Deutsch im IB-Programm (Klassen 10–12)

Entsprechend des gewählten Kursniveaus, bauen die Schüler auf ihren Deutschkenntnissen, die sie während der bisherigen Schulzeit erlernt haben, systematisch auf. Sie werden mündlich wie schriftlich bestens auf das vorbereitet, was sie an der Universität erwartet. Rückmeldungen von Alumni und Universitäten bestätigen uns das.

Mit Hilfe von akademischen Methoden lernen Schüler, wie sie bei der Interpretation und Diskussion fiktiver Geschichten und von Sachtexten vorgehen. So werden die ISR-Absolventen optimal für die Universität vorbereitet.