Menü Suche

Das Angebot des Fachbereichs Sport

ThemenThemen

Ausstattung

Sowohl die Sportanlagen als auch die Ausstattung an Sportgeräten sind an der ISR äußerst umfangreich und hochwertig. Deshalb können unsere Schüler stetig trainieren und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln. Darüber hinaus können wir bei wichtigen Sportevents als Gastgeber fungieren. Die Sport-Teams der ISR konkurrieren nämlich mit internationalen Schulen der Region und in ganz Deutschland.

sports-hall 5basketball 3

Die eigens für unsere Bedürfnisse errichtete Dreifachsporthalle ist vollständig ausgestattet und ermöglicht zeitgleich unterschiedliche Nutzungen. Die Bodenmarkierungen ermöglichen folgende Sportfelder:

  • Badminton (6 Felder)
  • Basketball (4 Felder)
  • Handball (1 Feld)
  • Fußball (1 Feld)
  • Hockey (1 Feld)
  • Volleyball (4 Felder)

sports-hall 4sports-hall 6

Eine weitere Besonderheit unserer Sporthalle ist die Indoor-Kletterwand. Diese Kletterwand bietet sowohl einen leichteren als auch einen anspruchsvolleren Aufstieg für geübte Kletterer an! Einige unserer Sportlehrer sind speziell ausgebildet, um die Schüler an dieser Wand zu betreuen, und bieten das Indoor-Klettern auch als SLO®-Aktivität an.

Ebenfalls eine Besonderheit der sportlichen Ausstattung ist ein Grand Master School Trampoline, welches während des akademischen Jahres 2012/13 von der Sparkasse Neuss gesponsert wurde. Seit unseren Schülern dieses Trampolin zur Verfügung steht, trainieren sie fleißig darauf und haben eine Menge Spaß. Sie zeigen Drehungen und Salti, die selbst unsere Sportlehrer beeindrucken.

Dank einer kontinuierlichen Partnerschaft mit der Stadt Neuss dürfen die ISR-Schüler die benachbarte Außensportanlage mitbenutzen. So haben sie Zugang zu einem Rasenfußballplatz, einem Aschenplatz, einer Aschelaufbahn für Leichtathleten und einer Weit-/Dreisprung-Anlage.

Der Sportunterricht

An der ISR erhält jedes Kind eine oder zwei Doppelstunden Sportunterricht in der Woche. Diese Stunden werden von unseren qualifizierten Sportlehrern auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder sowie den vorgegebenen Lehrplan abgestimmt.

Das heißt: die Kinder haben 90 Minuten Zeit für die sportliche Betätigung. Das ermöglicht einen Ausgleich zur lernenden Tätigkeit und ist eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.

athletics team

Im Laufe eines Schuljahres werden den Kindern verschiedene Sportarten in Zeiträumen von 4–6 Wochen näher gebracht. Diese Blöcke werden detailliert geplant und vorbereitet, so dass die Schüler sich für eine bestimmte Wochenanzahl auf eine Sportart konzentrieren und ihre eigenen Ziele verwirklichen können.

Zu Beginn eines jeden Trimesters wird den Schülern der Sportlehrplan vorgestellt und fest in ihr „Homework Journal“ eingetragen. So haben Schüler und Eltern eine genaue Übersicht, an welchem Tag der Sportunterricht stattfindet und welche Kleidung das Kind benötigt.

Ferienprogramme

Während der Schulferien ermöglicht die ISR den Schülern, in Zusammenarbeit mit David Blackall und dem Outdoor-Unterrichtsprogramm „The Shackelton Way“ an aufregenden Ausflügen und Abenteuern, auch über die deutschen Grenzen hinaus, teilzunehmen. Diese Ausflüge sind speziell auf die Anforderung unserer Schüler abgestimmt und werden in den Klassenstufen 5–10 angeboten.

  • Herbstferien (Oktober) – Ausflug in die Eifel
  • Weihnachtsferien (Dezember/Januar) – Ski-Tour in die Alpen
  • Winterferien (Februar) – Ski- und Snowboard-Camp
  • Sommerferien (Juli)ISR Sports Camp (nicht mit „The Shackleton Way“ organisiert)