Menü Suche
Enabling Great Minds
and Strong Characters

Das Jahr ohne Sommer: ISR@Schumannfest Düsseldorf

Das Warten auf den Auftritt unserer Schule beim Schumannfest hat sich definitiv gelohnt! Alle drei Touren im Schloss Benrath waren am Samstag ausgebucht. Nach einer Eröffnungsrede von Michael Becker, Direktor der Tonhalle Düsseldorf, Eileen Lyons, Schuldirektorin der ISR, und Peter Soliman, Geschäftsführer der ISR, wurde die melancholische Stimmung von einer unserer Bands mit einem Lied über das Thema „Das Jahr ohne Sommer“ eingeleitet.

Die Tour führte die Gruppe dann zunächst in den Tapetenraum, wo sie Zeugen einer Dramatisierung des Vulkanausbruches in 1815 sein konnte. Ein unheimlicher Ton erklang hinter dem Vulkan, wo unsere Siebtklässler das Gamelaninstrument spielten. Das Publikum setzte seine Reise durch den Innenhof fort, wo die Akteure die Hoffnungslosigkeit der Menschen mit einer kurzen Darstellung repräsentierten. Danach konnten die Gäste ihre Zeit zum Spaziergang nutzen und die kreative Ausstellung von Schülern der verschiedenen Klassenstufen bewundern. Gothic-Filme, „Die Verlassene Küche“ und vieles mehr konnten erkundet werden. Zum Abschluss der Tour wurden die Besucher in die „Kapelle“ geführt, um die Erkundungsreise im Rahmen eines Musikvortrages über Hoffnung ausklingen zu lassen.

Zu sagen, dass dies eine erstaunliche Erfahrung war, wird dem fast nicht gerecht. Die hierfür von unseren Schülern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern investierte Arbeit und Zeit hat sich mehr als gelohnt, denn das Ergebnis war spektakulär. Wir sind so froh, dass wir die Möglichkeit hatten, ein Teil von etwas so Besonderem sein zu können und sind außerordentlich stolz auf unsere Schüler. Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten!