Enabling great minds and strong characters

CAS-Projekte

Ab der 11. Klasse nehmen die Schüler der ISR an verschiedenen Serviceprojekten in den drei Bereichen Kreativität, Aktivität und Service (CAS) teil. CAS steht im Mittelpunkt der Philosophie des IB-Diplom-Programms und ermöglicht es den Schülern, ihre persönliche und zwischenmenschliche Entwicklung durch erfahrungsbasiertes Lernen zu verbessern. Es fördert das Bewusstsein und die Wertschätzung des Schülers über die akademische Arena hinaus.

Für die Entwicklung der Schüler muss CAS Folgendes beinhalten:

  • Reale, zielgerichtete Aktivitäten und Projekte mit signifikanten Lernergebnissen
  • Persönliche Herausforderung
  • Nachdenkliche Betrachtung sowie Planung und Reflexion über die Ergebnisse und die Lernerfolge

Unter Anleitung ihres CAS-Koordinators wählen die Schüler der ISR ihre eigenen CAS-Aktivitäten und -Projekte und übernehmen sie in einem lokalen und internationalen Kontext, so dass die Schüler ihre eigenen CAS-Progarmme „besitzen“.

Eine Auswahl der vergangenen und aktuellen CAS-Projekte

  • 2016 charity 01CAS-Schüler unterstützen Aktion Lichtblicke e. V. mit unserem Schoolbus! – Ein Spendenscheck im Wert von 1000 Euro wurde von den ISR-Schülern Hannah D., Marius E., Justus S., Jonathan S., Kotaro K. und Vincent G. an die Aktion Lichtblicke e.V. überreicht. Das erfolgreiche, von den ISR-Schülern ins Leben gerufene Konzept, funktionierte wie folgt: Jeweils 1 Euro Spende steuerte die ISR bei, wenn Passanten durch die Schüler-Aktion motiviert werden konnten, den gelben Original-US-Schulbus der ISR zu fotografieren und das Bild auf der Facebook-Seite der ISR hochzuladen. Das war eine sehr lehrreiche Erfahrung für die beteiligten Schüler.
  • „Habitat for Humanity Project“ – Ziel ist es, Häuser für Bedürftige zu bauen. ISR-Schüler unterstützten 2014 tatkräftig ein Projekt in Rumänien. 2015 wurde das Programm von weiteren Schülern in Portugal aufgegriffen und weitergeführt.
  • „Model United Nations“ – Im Mai 2014 repräsentierten Schüler die ISR bei der Baltic MUN in Rostock; die Schüler konnten sich anmelden, um bei Diskussionen die Interessen einzelner Länder zu vertreten. Die Schüler/innen der ISR freuten sich dabei über die Auszeichnung ihres Mitschülers Jonas B. zum „Mr. MUN“, der für seine hervorragende Debattierleistung ausgezeichnet wurde.
  • „Operation Wallacea“ – internationale wissenschaftliche Forschungsexpedition zu umweltspezifischen Themen in Griechenland.
  • Soziales Engagement für bedürftige Kinder in China und Nepal.
  • Englisch-Unterricht in Thailand und Unterstützung einer Schule in Indonesien in Form von Sachspenden.
  • SLO® (SABIS Student Life Organization®) – Deputy Head oder Senior Prefect in verschiedenen Abteilungen.
  • SLO® – Nachhilfe für Schüler in verschiedenen Fächern.
  • SLO® – Activity-Leader-Angebot von verschiedenen Aktivitäten im außerschulischen Nachmittagsprogramm.
  • Englisch-Unterricht an einer lokalen Grundschule. Sven K. erhielt dafür einen Integrationspreis vom Rhein-Kreis-Neuss.
  • Freiwilligenarbeit in der Suppenküche und in der Bahnhofsmission in Düsseldorf.
  • Schüler unterstützten eine lokale Hilfsorganisation für Obdachlose.
  • Freiwilligenprogramme bei der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk (THW) und dem Deutschen Roten Kreuz.
  • Freiwilligenarbeit in einem lokalen Tierheim.
  • Kunst-Workshops für Kindergartenkinder der ISR als SLO®-Aktivität
  • Freiwilligenarbeit in einem lokalen Kinderheim, einem „Second-Hand“-Laden für Bedürftige und in einem Seniorenheim.
  • „Bird House Project“ – ein Projekt des Naturschutzbundes Deutschland.
  • „Think Green Locally“ – Körperlich behinderten Kindern werden umweltspezifische Themen nähergebracht.
  • Schüler unterstützen die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) durch Aufklärungsarbeit.
  • Schüler repräsentieren die ISR im Rahmen der Fußballschulauswahl.
  • Freiwillige Mitarbeit im Ski-Camp der ISR.
  • Spendenaktionen und Events wie z. B. Charity Bike Challenge (CBC24) – Leopold B. und Nick H. fuhren innerhalb von 21 Stunden mit dem Fahrrad von Düsseldorf nach London und spendeten die Summe von 5.000 € für den Wiederaufbau einer Schule in Haiti. Außerdem engagieren sich die Schüler in vielen ähnlichen Aktionen für soziale Belange (Halbmarathon, Tour de Ruhr, Three Country Challenge und vieles mehr).
  • Unterstützung in Form von Spenden für das „Kinderhospiz Regenbogenland“ in Düsseldorf und die Aktion „Lichtblicke“ von NE-WS 89.4.
  • Grafitti-Club: Schüler kreierten ein Wandgemälde im öffentlichen Raum in Neuss zum Thema „Antirassismus“.
  • Schüler kreierten einen YouTube-Kanal, organisierten Flashmobs und produzieren einen eigenen Dokumentarfilm zu einem globalen Thema.
  • Fotografie-Club an der ISR.
  • „Business Club“: Schüler erarbeiteten einen Business Plan für ein Jugendzentrum. Das Team bekam den zweiten Platz in einem Wettbewerb.

Urban andre 2017

Mr. Urban

IB-CAS-Koordinator

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beispiel für ein breitgefächertes und vielseitiges CAS Portfolio: