Enabling great minds and strong characters

Mit dem IB Diploma auf eine deutsche Universität

Hinsichtlich der Qualifikation unserer Schüler für ein Studium an deutschen Universitäten kann die ISR eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte präsentieren. Durch ein erfolgreich absolviertes IB Diploma und die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen der deutschen Hochschulen haben in den vergangenen drei Jahren 100% der Schüler, die in Deutschland studieren wollten, ihre Allgemeine Hochschulreife auch erhalten.

Für die Zulassung an den deutschen Universitäten mit einem IB Diploma hat die Kultusministerkonferenz folgende Bedingungen erlassen:

  • Zwingend erforderlich ist ein erfolgreich absolviertes IB Diploma
  • Pro Prüfungsfach müssen mindestens 4 Punkte erreicht werden
  • Zwei Sprachen müssen auf A-Niveau belegt werden oder alternativ eine Sprache auf A-Niveau und eine auf B-Niveau (diese dann jedoch im High Level)
  • Mathematik oder eine andere Naturwissenschaft muss im High Level (HL) belegt werden
  • Alle Examen finden im 2. IB-Jahr (Ende Klasse 12) statt
  • Eine Kurswahländerung ist während der zwei Jahre nicht möglich
  • Der Kurs „Literature A, Self-Taught“ wird nicht anerkannt
  • Ein Sprachkurs „ab initio“ aus der Fächergruppe 1 oder 2 wird nicht anerkannt
  • Der Kurs „Math Studies“ wird ebenfalls nicht anerkannt
  • Das Fach „Deutsch“ muss nicht Bestandteil der gewählten IB-Kurse sein

Wie erfolgreich wir unsere Schüler in diesem Bereich beraten, zeigt Ihnen unsere Liste der Studienplatzangebote. Schüler, die diese Voraussetzungen anstreben, sollten gute akademische Leistungen in den Fächern Mathematik und/oder Naturwissenschaften sowie in ihrer ersten und zweiten Sprache aufweisen.

Obwohl wir eine nicht-selektive Schule sind, liegen die Ergebnisse unserer Schüler in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern über dem weltweiten IB-Durchschnitt in diesen Fächern. Weltweit wählen 13% der Schüler das Fach Mathematik im High Level; an der ISR belegen fast 30% der Schüler diesen High-Level-Kurs und erreichen Topergebnisse.

Mit Hilfe der folgenden einfachen Vorgehensweise erhalten unsere Schüler die Allgemeine Hochschulreife:

  • Anfang Juli sendet die IB-Organisation die IB-Resultate unserer Schüler direkt an die Zeugnisanerkennungsstelle in Düsseldorf. Dort werden die erreichten IB-Punkte in eine Abiturnote umgerechnet, vorausgesetzt die Schüler haben ihr IB bestanden.
  • Anfang Juli, nur ca. 2 bis 3 Tage nach der Bekanntmachung der offiziellen IB-Resultate, erhalten die Schüler ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife von der Zeugnisanerkennungsstelle. Im Rahmen der üblichen Bewerbungsfristen deutscher Hochschulen senden die Absolventen ihre Zeugnisse dann weiter an die Universitäten, an denen sie sich bewerben.
  • Im Laufe des Sommers erhalten unsere Schüler dann, gemeinsam mit allen anderen Schülern, die Zu- oder Absagen der Universitäten.

Wir begleiten und unterstützen unsere Schüler bei jedem Schritt dieser unkomplizierten Umschreibung der IB-Ergebnisse in die Allgemeine Hochschulreife.